Fachgruppe Ortung (FGr O)

Die FGr O schafft bei schwierigen Schadenslagen die Voraussetzung für die Rettung Verschütteter, indem sie die Lage von Personen ermittelt. Ihre Einsatztaktik setzt auf die Kombination von Bergungsspezialisten, qualifizierten Rettungshunden und elektronischem Ortungsgerät, deren Zusammenspiel auch bei Verschütteten in schwierigsten Lagen einen Rettungserfolg verspricht.
Darüber hinaus kann die FGr O weitere Aufgaben, wie z.B. Vermisstensuche oder Aufspüren von Lecklagen an Versorgungsleitungen, übernehmen. Die FGr O ist besonders geeignet zur Übernahme örtlicher Sonderaufgaben in Zweitfunktion (z.B. Tauchen).